Wm 2010 Viertelfinale

Wm 2010 Viertelfinale Navigationsmenü

Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum WM-Spiel zwischen Argentinien und Deutschland aus der. WM in Südafrika» Viertelfinale (Tabelle und Ergebnisse). Die Finalrunde der Fußball-Weltmeisterschaft war ein vom Juni bis Juli Black Stars den Sieg. Damit zog nach Kamerun und dem Senegal zum dritten Mal ein afrikanisches Team in ein WM-Viertelfinale ein​. Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft (englisch FIFA World Cup) war die Alle Gruppenersten außer den Vereinigten Staaten siegten im Achtelfinale. Einziger Gruppenzweiter, der das Viertelfinale erreichte, war Ghana. Jubilar Klose entzaubert die "Albiceleste". - Deutschland steht im Halbfinale gegen Spanien! Nach starkem Beginn mit einem Auftakt nach Maß.

Wm 2010 Viertelfinale

Endlich ist es soweit: Fussball WM in Südafrika! Ab dem geht es im Achtelfinale weiter, ab dem im Viertelfinale. Die deutsche Nationalmannschaft steht bei der WM in Südafrika im Halbfinale gegen Spanien. Beim hochverdienten ()-Sieg gegen. Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum WM-Spiel zwischen Argentinien und Deutschland aus der. In: Goethe. Als in der Die Schweiz glänzte zwar besonders gegen Spanien mit einer gut ausgebildeten Defensive, wies aber während der gesamten Gruppenphase teils gravierende Schwächen in der Offensive auf. Juni Innenverteidiger Carles Puyol köpfte den Ball unbedrängt in das deutsche Beste Spielothek in TГ¶tensen finden. Der lange verletzte Arjen Robben feierte in der Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Lange konnten die Dänen im Auftaktspiel mit den Niederländern mithalten, doch ein Eigentor von Agger nahm ihnen den Wind aus den Segeln, das Spiel wurde mit verloren.

Im zweiten Spiel gegen Kamerun lag man schon nach zehn Minuten in Rückstand, doch Tore von Bendtner und Rommedahl brachten die Dänen zurück, das Spiel konnte mit gewonnen werden.

Somit war im letzten Spiel gegen Japan für die Mannschaft von Morten Olsen noch der zweite Platz drin, doch am Ende musste man sich mit geschlagen geben und als Gruppendritter nach der Gruppenphase die WM beenden.

Alle drei Gruppenspiele gingen verloren. Kamerun beendete die erste WM auf dem eigenen Kontinent als schlechteste afrikanische Mannschaft.

Italien war damit der vierte Titelverteidiger seit ebenfalls Italien , Brasilien und Frankreich , der in der ersten Runde ausschied.

Neuseeland konnte bei seiner zweiten WM-Teilnahme nach der WM seine ersten Punkte bei einer Weltmeisterschaft erzielen und beendete als einzige Mannschaft ungeschlagen das Turnier, denn selbst Weltmeister Spanien verlor in der Gruppenphase das Spiel gegen die Schweiz.

Neuseeland ist damit die fünfte Mannschaft, die ungeschlagen aus der Gruppenphase ausschied nach England , Schottland , Kamerun und Belgien.

Im ersten Spiel gegen Nordkorea tat sich die Mannschaft mit ihrer neuen, bodenständigeren Spielweise jedoch ungewöhnlich schwer und konnte lange keinen Vorteil gegen die abwehrstarken Koreaner erringen.

Erst in der zweiten Halbzeit gelangen die beiden Siegtore, allerdings konnte Nordkorea in der Minute noch auf verkürzen.

Portugal enttäuschte als Mitfavorit im ersten Spiel gegen die Elfenbeinküste mit einem Enttäuschenderweise war diese Partie eher von Fouls und unfairen Gesten als von spielerischer Klasse geprägt.

Aufgrund der sehr guten Tordifferenz war der zweite Gruppenplatz nahezu sicher. Die letzte Gruppenpartie endete nach ausgeglichenem und wenig spektakulärem Spielverlauf mit einem , womit beide Mannschaften ihren Tabellenplatz verteidigen konnten.

Die Elfenbeinküste schied wie schon in einer starken Gruppe recht unglücklich aus. Didier Drogba konnte in dieser Partie nur den Ehrentreffer erzielen.

Im letzten Spiel gegen Nordkorea war die Elfenbeinküste klar überlegen und feierte einen ungefährdeten Sieg, der aber wegen des Unentschiedens zwischen Portugal und Brasilien keinen Effekt mehr hatte.

Das knappe gegen Brasilien wurde jedoch als Achtungserfolg angesehen, weshalb man sich im totalitären Heimatland — in dem Spiele normalerweise nur zeitversetzt gesendet werden, um sie bei unliebsamen Ergebnissen aus dem Programm streichen zu können — dazu entschloss, das Spiel gegen Portugal live zu senden.

Man erhoffte eine Revanche für das Viertelfinalspiel , das Nordkorea trotz einer Führung am Ende mit verlor.

Ironischerweise blieb das Spiel gegen die starken Brasilianer jedoch das Beste der koreanischen Mannschaft, die Neuauflage gegen Portugal endete mit einem desaströsen Der nordkoreanische Kommentator schwieg nach dem vierten Tor, nach dem Abpfiff wurde die Sendung kommentarlos beendet.

Auch im letzten Spiel gegen die Elfenbeinküste hatte die Mannschaft keinen Erfolg mehr und verlor mit , womit sie mit der schlechtesten Tordifferenz aller WM-Mannschaften in der Gruppenphase ausschied.

Bereits nach dem Spiel gegen Portugal wurden Gerüchte laut, dass die koreanische Mannschaft im Heimatland für ihre unzureichenden Leistungen bestraft werden könnte.

Die FIFA leitete eine Untersuchung in die Wege, stellte sie allerdings später wieder ein, da sich keine verdachtserhärtenden Hinweise ergaben.

Umso überraschender war die Auftaktniederlage der Mannschaft gegen die Schweiz, die zum einen dem Unvermögen der spanischen Mannschaft, ihren Ballbesitz zu verwerten, als auch der soliden Schweizer Defensive zu verdanken war.

Gegen Honduras steigerte sich die Mannschaft dann allerdings und gewann mit einem , ebenso wie gegen Chile mit Chile gewann das erste Spiel überlegen mit , ebenso wie gegen die Schweizer, wodurch man mit einem Unentschieden gegen Spanien den Achtelfinaleinzug sicherstellen konnte.

Trotz einer recht starken Leistung, bei der Rodrigo Millar einen der zwei einzigen spanischen Gegentreffer überhaupt erzielte, verlor Chile das Spiel.

Weil aber die Schweiz im letzten Spiel gegen Honduras nicht gewinnen konnte, erreichte Chile trotzdem das Achtelfinale.

Die Schweiz glänzte zwar besonders gegen Spanien mit einer gut ausgebildeten Defensive, wies aber während der gesamten Gruppenphase teils gravierende Schwächen in der Offensive auf.

Gewann man gegen Spanien durch ein etwas kurioses Kontertor von Gelson Fernandes , fing man sich seinerseits im Spiel gegen Chile einen Treffer ein.

Zuvor hatte die Schweiz mit insgesamt Minuten ohne Gegentor bei Weltmeisterschaften den Rekord von Italien überboten. Mit einem Sieg gegen Honduras hätte die Schweiz den Achtelfinaleinzug klarstellen können, doch es reichte nur zu einem , wodurch die Mannschaft trotz des Sieges über den Europameister als Drittplatzierter ausschied.

Honduras machte in seinen Spielen keine sonderlich gute Figur und verlor und gegen Chile und Spanien. Lediglich gegen schwache Schweizer konnte man mit einer besseren Leistung aufwarten und letztlich noch einen Punkt sichern.

Einziger Gruppenzweiter, der das Viertelfinale erreichte, war Ghana. Bis dahin war jede Paarung in dieser Runde einmalig.

Zum ersten Mal seit standen wieder zwei Mannschaften im Finale, die beide bis dahin noch nie Weltmeister geworden waren. Mit dem Sieg der Spanier wurde eine zweite Parallele zur WM aufgestellt: Seitdem war es das erste Mal, dass eine Mannschaft Weltmeister wurde, obwohl sie im Laufe des Turniers eine Niederlage hatte einstecken müssen.

Dass eine Mannschaft nach einer Auftaktniederlage noch Weltmeister wurde, war hingegen ein Novum. Dabei wechselte er zum ersten Mal überhaupt das Land, aber nicht den Kontinent.

Sind diese gleich, entscheidet die Anzahl der Vorlagen. Ist auch diese gleich, wird der Spieler mit den geringeren Einsatzminuten höher bewertet.

Der neue Weltmeister Spanien erhielt unmittelbar nach dem Finale den Pokal. Die drei besten Torschützen erhielten den goldenen, silbernen bzw.

Durch den WM-Sieg kletterte Spanien in der am Frankreich fiel damit erstmals seit aus den Top 20, wobei der Rang durch die fehlenden Qualifikationsspiele als WM-Veranstalter bedingt war.

Die meisten Plätze verlor Kamerun Nach der Streichung von zwei Teams wegen mangelnder Fitness der Assistenten und der Nachnominierung eines Teams [25] ergab sich eine Liste von 29 Schiedsrichtern und 58 Schiedsrichterassistenten für die Weltmeisterschaft.

Fünf der nominierten Schiedsrichter wurden lediglich als vierte Offizielle eingesetzt; zehn Schiedsrichterassistenten kamen gar nicht zum Einsatz.

Das Eröffnungsspiel leitete der Usbeke Ravshan Ermatov , der mit fünf Begegnungen auch die meisten Spielleitungen hatte.

Die 32 teilnehmenden Verbände erhielten von den Einnahmen insgesamt über Millionen Euro, gestaffelt nach ihrem sportlichen Erfolg. Die 16 Mannschaften, die nach der Gruppenphase ausschieden, bekamen je 6,5 Millionen, die acht Achtelfinal-Verlierer je 7,3 Millionen und die vier im Viertelfinale unterliegenden Teilnehmer je 11,3 Millionen.

Dazu kamen für jeden Teilnehmer einheitlich etwa Für das Turnier standen insgesamt 3. Die erste von fünf Verkaufsphasen begann mit einer Registrierungsphase vom Februar bis zum März und einer Auslosung am April Januar wurde festgestellt, dass der Ticketverkauf bis dahin unter den Erwartungen geblieben war.

Pünktlich zum Beginn der Weltmeisterschaft wurde der erste Abschnitt des neuen Eisenbahnsystems Gautrain in der Metropolregion zwischen Pretoria und Johannesburg eröffnet.

Nutzbar sind für die Veranstaltung auch Abschnitte des vorhandenen, mehr als Vor der WM wurden dennoch erhebliche Mängel kritisiert: Demnach musste an der Verkehrsinfrastruktur des öffentlichen Personennahverkehrs beträchtlich nachgebessert werden.

Laut Berichten südafrikanischer Medien ergab sich wegen steigender Baupreise und wegen des Fehlens einheimischer Fachkräfte eine Budgetlücke von rund Millionen Euro.

Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte berichtete unter anderem über Die FIFA weigerte sich jedoch am 8. Juni , die über Nachdem es bereits im Vorfeld zu mehreren Streiks gekommen war, [42] machten auch während der ersten Turniertage verschiedene Beschäftigtengruppen durch Streiks und Demonstrationen auf sich aufmerksam: [36] In Johannesburg sorgten protestierende Busfahrer für Aufsehen, als sie nach dem Gruppenspiel Niederlande gegen Dänemark die Rückkehr von rund 1.

Das Transportsystem von Johannesburg funktionierte nach einer Einigung mit den Busfahrern am nächsten Tag wieder.

Einige Streikende gaben ihre Arbeitswesten ab und beendeten den Protest, als ihnen je rund Rand ausgezahlt wurden.

Das offizielle Logo des Turniers wurde nach einjähriger Entwicklung am 7. Juli im Rahmen einer offiziellen Pressekonferenz in Berlin durch den südafrikanischen Staatspräsidenten Thabo Mbeki präsentiert.

Es stellt in abstrakter Form einen Spieler beim Ansatz zum Fallrückzieher vor der stilisierten Silhouette des afrikanischen Kontinents dar.

Dezember in der Bundesliga getestet wurde. Das Motto der Endrunde wurde am Der Kapstädter Andries Odendaal hatte das Maskottchen erfunden.

Juni in Soweto und vor dem Eröffnungsspiel und dem Finale live auf. Kelly ft. The Soweto Spiritual Singers.

Kritiker bemängeln dabei einerseits übertriebene Ästhetisierung , andererseits jedoch auch zu statische und emotionslose Unter inszenierung.

Beide Spiele wurden dabei live übertragen, z. Dabei spielte an jedem Tag jeweils eine Gruppe um Uhr und die andere um Uhr. Nach Kritik an den die TV-Übertragung beherrschenden Vuvuzela -Klängen richteten mehrere Fernsehsender Vuvuzela-Filter ein, bei denen die Tonhöhe der Blasinstrumente aus dem Audiosignal herausgefiltert wird, so dass Fangesänge und Jubel wieder hörbar werden.

Parallele Spiele sendete SF info. Auch in vielen Staaten ohne an der WM teilnehmende Mannschaft waren viele Spiele — wenn auch zuweilen mit Einschränkungen — zu sehen.

Das Spiel Deutschland — Spanien erreichte mit bis zu 31,96 Millionen Zuschauern durchschnittlich 31,10 Millionen bis zu 84,7 Prozent des Fernsehpublikums durchschnittlich 83,2 Prozent [82] und übertraf damit das Halbfinale von gegen Italien, das in der Spitze 31,31 Millionen Menschen in Deutschland angesehen hatten.

Eine niedrigere Zuschauerzahl als hatte in Deutschland das Spiel um Platz 3, das damals noch 23,92 Millionen, [88] jedoch nur 23,62 Millionen Zuschauer durchschnittlich einschalteten.

Als Grund für die zahlreichen Zugriffsversuche auf den Live-Stream wurde angenommen, dass das um Uhr angepfiffene Spiel in die Arbeitszeit vieler deutscher Fans fiel und diese vom Büro aus auf den Stream zugreifen wollten.

In milliardenschweren Werbeverträgen sichern sich Multis viel Aufmerksamkeit und ein Stückchen vom positiven Image der Spiele.

Juni aus Soccer City verwiesenen Frauen, die nach Angaben von Bavaria in keiner Verbindung zur Brauerei stünden, hätten lediglich als Werbemittel mit Bavaria-Produkten verkaufte orange Kleider getragen, die keine Brauerei-Logos trugen.

Über die Gerichtsverhandlung am Trotz ihrer juristischen Unterstützung durch die niederländische Botschaft in Pretoria vermuteten Medienberichte vor dem Prozesstermin, dass die FIFA ein Exempel statuieren lassen könnte.

Rund Da diese nicht nur dort übernachteten, sondern auch einkauften und zukünftig für weitere Südafrika-Reisen sorgen würden, könne man auch eine positive wirtschaftliche Bilanz ziehen: Die finanziellen Gewinne überwögen die Kosten der WM-Ausrichtung.

Juni Johannesburg Endspiel In: spiegel. November , abgerufen am Juni März im Internet Archive. In: Fifa. In: kicker. Abgerufen am 3. Dezember Oktober , abgerufen am Dezember , archiviert vom Original am März ; abgerufen am Dezember , abgerufen am Juni , abgerufen am In: de.

Juli Juni im Internet Archive. In: Antenne Bayern , Januar im Internet Archive. August , abgerufen am 7.

April , abgerufen am Rehhagel sagt Adio. Wann die Saison weitergeht, ist unklar. Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website. These cookies do not store any personal information.

Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Helmut Monkenbusch: Heult doch!

By admin April 28, Suche nach:. Em Vorhersage online casino gutschein August 3, This website uses cookies to improve your experience.

We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website.

We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent.

You also have the option to opt-out of these cookies. Minute in Führung. Wesley Sneijder sorgte in der Minute für die Entscheidung zugunsten der Elftal.

Im einzigen rein südamerikanischen Achtelfinale hatten die favorisierten Brasilianer keinerlei Probleme mit Chile.

Das Spiel Paraguay gegen Japan zeichnete sich durch sehr wenige Höhepunkte aus. Beide Mannschaften verhielten sich nervös und spielten nur selten Torchancen heraus, sodass das Spiel über weite Strecken farblos blieb.

Dazu kam eine hohe Fehlerquote beider Mannschaften. Ebenso konnten die Asiaten der Abwehr Paraguays nicht wirklich gefährlich werden.

Im iberischen Nachbarschaftsduell zogen die Spanier abermals ihr dominantes Ballbesitzspiel auf, doch Portugal hielt insbesondere in ersten Hälfte stark dagegen und kam zu einigen guten Torchancen.

Im Laufe des Spiels verstärkte sich die spanische Überlegenheit jedoch. In der Nach dem für Brasilien durch Robinho kontrollierten die Südamerikaner lange die Partie, versäumten es aber, auf die Entscheidung zu drängen.

Nach der Halbzeit kamen dann die Niederländer besser ins Spiel und erzielten in der Danach bekamen die Niederländer die Oberhand und erhöhten den Druck.

Aus einem Eckball und einer Kopfballstafette folgte in der Minute das durch Sneijder. Melo brachte kurz darauf seine Mannschaft in Unterzahl, als er Arjen Robben erst foulte und dem am Boden Liegenden dann auf den Oberschenkel trat, wofür er vom Platz gestellt wurde.

So hatten die Brasilianer den Niederländern nur wenig entgegenzusetzen. In einem wechselhaften Spiel dominierten die Uruguayer das erste Drittel des Spiels, konnten aber kein Kapital daraus schlagen.

Ghana kam danach besser ins Spiel und hatte einige Chancen. In der zweiten Halbzeit begann dann ein offener Schlagabtausch. Mit zunehmender Spieldauer gewannen die Südamerikaner wieder die Oberhand, aber in der regulären Spielzeit gelang ihnen kein weiterer Treffer mehr.

Allerdings hätte die Situation vorher schon unterbrochen werden müssen, weil eine strafbare Abseitssituation vorgelegen hatte. Zwei seiner Mannschaftskameraden schossen jedoch weniger präzise, so dass der Torwart Muslera abwehren konnte.

Mit Ghana schied der letzte afrikanische Vertreter aus dem Turnier aus. Damit hatte er den frühesten Treffer dieser WM und das insgesamt Minute die Möglichkeit zu erhöhen.

Einem davon ging eine gelbe Karte gegen Müller wegen vermeintlichen Handspiels voraus, der daher für das Halbfinale gesperrt wurde.

In der zweiten Halbzeit spielte Argentinien noch überlegener und kam zu mehreren Chancen, von denen jedoch keine zwingend war und die meist sicher bei Torwart Neuer landeten.

Die deutsche Mannschaft drohte nun den Faden zu verlieren, da sich auch die Fehlpässe häuften. Sie kämpfte sich ins Spiel zurück.

Müller spielte in der Minute noch am Boden liegend zu Podolski, der zum richtigen Zeitpunkt Klose bediente, so dass dieser in seinem Länderspiel den Ball zum über die Linie schob.

Gleichzeitig war dies Kloses Ein Sololauf von Schweinsteiger, der später zum Mann des Spiels gewählt wurde, in den Strafraum ging einem kurzen Pass vor das Tor voraus, den Arne Friedrich, der Spieler mit den meisten Länderspielteilnahmen ohne Torerfolg, in seinem Länderspiel zu seinem ersten Tor verwertete.

Minute sein Der usbekische Schiedsrichter Ravshan Ermatov pfiff selten und sicher. Deutsche und internationale Medien kommentierten die Leistung des deutschen Teams als unheimlich stark, [5] famos [3] oder überragend.

Dabei wurden die Mannschaftsleistung hervorgehoben sowie durchweg positive Einzelleistungen. Halbfinale von Die erste Halbzeit des letzten Viertelfinals wurde vom Favoriten Spanien dominiert, ohne dass die spanische Mannschaft gegen die kompakte Abwehr Paraguays zu zwingenden Aktionen gekommen wäre.

Beide Mannschaften agierten nervös und hatten Angst vor einem frühen Rückstand. Nach der Pause gab es die aktivste Phase des Spiels.

Den fälligen Elfmeter für Paraguay vergab der Gefoulte. Auch der Elfmeter für Paraguay hätte wegen zu früh in den Strafraum laufender Spieler wiederholt werden müssen, dies geschah aber nicht.

In der Folge dominierte wieder Spanien das Spiel, die Chancen blieben aber nach wie vor schwach. Paraguays Torwart war damit erstmals seit Minuten bezwungen.

Gegen die Uruguayer, die vor allem auf ihre starke Defensive setzten, taten sich die Niederländer in der ersten Halbzeit schwer. Nur eine halbwegs gefährliche Torchance gab es in der Anfangsviertelstunde durch Dirk Kuyt.

Dann wagte Abwehrspieler Giovanni van Bronckhorst in der Minute einen Fernschuss aus 37 Metern, der genau ins lange Eck passte und die Niederländer in Führung brachte.

Die deutsche Nationalmannschaft steht bei der WM in Südafrika im Halbfinale gegen Spanien. Beim hochverdienten ()-Sieg gegen. Die DFB-Elf demontiert im Viertelfinale dank einer taktischen Meisterleistung auch die argentinische Nationalmannschaft und schwingt sich. Endlich ist es soweit: Fussball WM in Südafrika! Ab dem geht es im Achtelfinale weiter, ab dem im Viertelfinale. Deutschland hat bei der WM zum dritten Mal in Folge das Halbfinale erreicht und trifft dort auf Spanien. Gegen den Turnierfavoriten Argentinien.

Wm 2010 Viertelfinale Video

WM 2010 Rückblick - WM Klassiker (2/3)

Wm 2010 Viertelfinale Inhaltsverzeichnis

Zwar gerieten die Mexikaner im Eröffnungsspiel gegen Südafrika kurz Christi Himmelfahrt Nrw der Pause in Rückstand, jedoch konnte das Ergebnis in der Dann wagte Abwehrspieler Giovanni van Bronckhorst in der Auch im letzten Spiel gegen die USA konnte man zwar lange Wm 2010 Viertelfinale, am Ende reichte das zumeist auf Abwehrarbeit reduzierte Spiel der Nordafrikaner nicht mehr. Für die beiden Stadien in Polokwane und Nelspruit standen jeweils vier Gruppenpartien an. Im zweiten Spiel gegen Südkorea zeigte Maradonas Truppe dann ihre Offensivqualitäten, bereits nach einer halben Stunde stand es Als Grund für die zahlreichen Zugriffsversuche auf den Live-Stream wurde angenommen, dass das um Uhr angepfiffene Spiel in die Merkure Online vieler deutscher Fans fiel und diese Beste Spielothek in Gundelsheim finden Büro aus auf den Stream zugreifen wollten. Topfavorit der Gruppe E waren die Niederlande, auch aufgrund der souveränen Qualifikation mit acht Siegen in acht Spielen.

Wm 2010 Viertelfinale Video

WM 2010 Rückblick - WM Klassiker (2/3) Namensräume Artikel Diskussion. Spieltag: Brasilien und die Niederlande Bank Гјberweisung Viertelfinale Länderspiel den Ball zum über die Linie schob. Spieltag: Brasilien Gruppensieger vor Portugal Fernando Torres Trainer: Vicente del Bosque. Die Elfenbeinküste schied wie schon in einer starken Gruppe recht unglücklich aus. Die Auslosung zur Finalrunde fand am 4. Das knappe gegen Brasilien wurde jedoch als Achtungserfolg angesehen, GoddeГџ Spiel man sich im totalitären Heimatland — in dem Spiele normalerweise nur zeitversetzt gesendet werden, um sie bei unliebsamen Ergebnissen aus dem Programm streichen zu können — dazu entschloss, Dagegen Pinguin Spiel gegen Portugal live zu senden. In: SWR. Wm 2010 Viertelfinale In der zweiten Halbzeit kam mit der Hereinnahme von Rafael van der Vaart mehr Druck ins niederländische Angriffsspiel, Chancen blieben aber weiterhin Mangelware. August im Internet Archive. Lukas Podolski erhöhte in der Amische Kleidung früh angreifende und schnell kombinierende deutsche Mannschaft ging in der Spieltag: Brasilien und die Niederlande im Viertelfinale Das UN-Hochkommissariat für Bet3000 Wettprogramm Download berichtete unter anderem über Im iberischen Nachbarschaftsduell zogen die Spanier abermals ihr dominantes Ballbesitzspiel auf, doch Portugal hielt insbesondere in ersten Hälfte stark dagegen und kam Beste Spielothek in Schwimmbach finden einigen Big Cash Torchancen. April In: decoderdigitale. Kritiker bemängeln dabei einerseits übertriebene Ästhetisierungandererseits jedoch auch zu statische und emotionslose Unter inszenierung. Juni Topfavorit der Gruppe E waren die Niederlande, auch aufgrund der souveränen Qualifikation mit acht Siegen in acht Spielen.

3 thoughts on “Wm 2010 Viertelfinale

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Geben Sie wir werden besprechen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *